Deutsche Digitale Bibliothek

Kultur und Wissen online

Digitale Bildung

Deutsche Digitale Bibliothek

Kultur und Wissen online

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) fungiert als Netzwerk, sie verlinkt und präsentiert die digitalen Angebote ihrer Partner und leistet einen Beitrag zur Demokratisierung von Wissen und Ressourcen. Ziel der Deutschen Digitalen Bibliothek ist es, jedem über das Internet freien Zugang zum kulturellen und wissenschaftlichen Erbe Deutschlands zu eröffnen, also zu Millionen von Büchern, Archivalien, Bildern, Skulpturen, Musikstücken und anderen Tondokumenten, Filmen und Noten. Als zentrales nationales Portal soll die DDB perspektivisch die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander vernetzen. Mit der DDB soll Deutschland seine Anschluss- und Wettbewerbsfähigkeit in Wissenschaft, Forschung und Bildung sichern, aber auch sein einzigartiges kulturelles Erbe und Wissen für alle komfortabel über einen zentralen Anlaufpunkt zugänglich machen.

Die erste öffentliche Beta-Version der DDB ist im November 2012 online gegangen, die erste Vollversion wurde am 31. März 2014 freigeschaltet. Die Zahl der teilnehmenden Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen – und damit auch die Zahl der auffindbaren Bestände – steigt beständig. Seit September 2019 kann die DDB der Öffentlichkeit den 30-millionsten Datensatz frei zugänglich zur Verfügung stellen. Davon sind über 10 Millionen Objekte aus Kultur- und Wissenseinrichtungen aller Sparten und Disziplinen, also Bibliotheken, Archive, Museen, Mediatheken und wissenschaftliche Institute als Digitalisat abrufbar.

Seit Oktober 2019 können nun Kultur- und Wissenseinrichtungen mit einem kostenlosen Service der Deutschen Digitalen Bibliothek ihre eigenen virtuellen Ausstellungen kuratieren und veröffentlichen. Im DDBstudio lässt sich alles verwenden, was eine virtuelle Ausstellung sinnlich erfahrbar macht: bildschirmfüllende Grafiken, 3D-Objekte und Videos, hochaufgelöste Bilder oder Sound-Objekte (mehr Informationen bei DDBpro)

Mit der neuen Ausstellung „Regen auf dem Schirm“ werden die vielfältigen Möglichkeiten der virtuellen Themen- und Objektpräsentation, die DDBstudio bietet, vorgestellt. Im Thema „Regen“ treffen naturwissenschaftliche, gesellschaftliche, künstlerische und ökologische Aspekte aufeinander: Man erfährt mehr über die Geschichte des Wetterberichts, Regenmythen und Klimaveränderungen. „Albrecht Dürer –500 Jahre Meisterstiche“ zeigt neben den drei sogenannten Meisterstichen weitere Kupferstiche, Holzschnitte und Studienblätter von der Hand des Künstlers aus dem Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin. Diese Ausstellung wurde bereits 2014 in Kooperation mit der Freien Universität Berlin gezeigt. Im DDBstudio kann man nun Details und Historie der Kunstwerke studieren.

www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

Pressematerial

Pressefotos

  • Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum Berlin
    Lesesaal
    Foto: Jürgen Keiper/Deutsche Digitale Bibliothek
  • Rechte-Guide
    Still aus Thementrailer „Recht und kulturelles Erbe im digitalen Zeitalter“
    Deutsche Digitale Bibliothek
  • Scanroboter, Digitalisierungszentrum
    Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
    Foto: Jürgen Keiper/Deutsche Digitale Bibliothek

DDBstudio

  • „Sakyū jinbutsu (Menschen in den Dünen)“ (1952), Foto: Shōji Ueda, Shōji Ueda Office/Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
    http://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/regen
  • „Münchner Bilderbogen Nr. 196: Bauernregeln“ (München, zw. 1880 und 1900), Künstler: Eduard Ille, Bayerisches Nationalmuseum
  • „Naturkunde: Schmetterlinge“ (1858), bpk | RMN - Grand Palais | Franck Raux
  • „Torus Interior“ (1970er), Künstler: Don Davis, NASA Ames Research Center
  • „Pluie“ © bpk / Ministère de la Culture - Médiathèque du Patrimoine, Dist. RMN-Grand Palais / François Kollar
  • DDBstudio: Beispiel für eine Partnerausstellung
    http://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/duerer
  • Das DDBstudio stellt verschiedene Layout-Templates für die Kombination von Text und Objekt bereit.
  • DDBstudio: Detailinformationen zum Objekt in der Lightbox