Deutsche Digitale Bibliothek

Kultur und Wissen online

2019

Digitale Bildung

Deutsche Digitale Bibliothek

Kultur und Wissen online

2019

Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) fungiert als Netzwerk, sie verlinkt und präsentiert die digitalen Angebote ihrer Partner und leistet einen Beitrag zur Demokratisierung von Wissen und Ressourcen. Ziel der Deutschen Digitalen Bibliothek ist es, jedem über das Internet freien Zugang zum kulturellen und wissenschaftlichen Erbe Deutschlands zu eröffnen, also zu Millionen von Büchern, Archivalien, Bildern, Skulpturen, Musikstücken und anderen Tondokumenten, Filmen und Noten. Als zentrales nationales Portal soll die DDB perspektivisch die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander vernetzen. Mit der DDB soll Deutschland seine Anschluss- und Wettbewerbsfähigkeit in Wissenschaft, Forschung und Bildung sichern, aber auch sein einzigartiges kulturelles Erbe und Wissen für alle komfortabel über einen zentralen Anlaufpunkt zugänglich machen.

Die erste öffentliche Beta-Version der DDB ist im November 2012 online gegangen, die erste Vollversion wurde am 31. März 2014 freigeschaltet. Aber auch nach Aufnahme des Regelbetriebs werden die Funktionen des Portals kontinuierlich erweitert.  Die Zahl der teilnehmenden Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen – und damit auch die Zahl der auffindbaren Bestände – steigt beständig.

www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

Pressematerial

Pressefotos

  • Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum Berlin
    Lesesaal
    Foto: Jürgen Keiper/Deutsche Digitale Bibliothek
  • Rechte-Guide
    Still aus Thementrailer „Recht und kulturelles Erbe im digitalen Zeitalter“
    Deutsche Digitale Bibliothek
  • Scanroboter, Digitalisierungszentrum
    Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
    Foto: Jürgen Keiper/Deutsche Digitale Bibliothek