Vonovia Award für Fotografie 2021/22

Fotowettbewerb

Vonovia Award für Fotografie 2021/22

Bei der virtuellen Verleihung des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021 sind am 30. September in Hamburg die Gewinnerinnen ausgezeichnet worden: Julia Autz (1. Preis), Karina-Sirkku Kurz (2. Preis) und Jana Sophia Nolle (3. Preis) gewannen in der Kategorie »Beste Fotoserie«. Sarah Grethe ist die diesjährige Nachwuchspreisträgerin.

Erstmals in der Geschichte des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE gehen die hochdotierten Preise alle ausschließlich an Fotografinnen. Ihre Arbeiten werden durch die Fachjury insbesondere dafür gewürdigt, dass sie mit komplexen Erzählweisen das Thema ZUHAUSE neu und zeitgemäß interpretieren. Wichtige Fragestellungen unserer heutigen Gesellschaft – wie das Verhalten von Heranwachsenden in einem repressiven System (Julia Autz), die Selbstoptimierung des eigenen Körpers (Karina-Sirkku Kurz) und das Verhältnis von Arm und Reich (Jana Sophia Nolle) – stehen im Mittelpunkt ihrer fotografischen Erkundungen. Auch die Spurensuche in der eigenen Familie und das Thema Erinnerungskultur (Sarah Grethe) werden in den Blick genommen.

Bereits zum fünften Mal wurde der VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE zum Thema ZUHAUSE vergeben. Der 2017 ins Leben gerufene Award besteht aus drei Hauptpreisen in der Kategorie „Beste Fotoserie“ und einem Nachwuchspreis für FotografInnen unter 26 Jahren. Der Award ist mit einem Preisgeld von 42.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben.

Beste Fotoserie 2021
1. Preis: „While I was waiting“, Julia Autz
Julia Autz zeigt in ihrer preisgekrönten Fotoserie „While I was waiting“ die Träume und Sehnsüchte einer jungen Generation in Belarus, die zwischen Aufbruch und Repression ihren Weg sucht.

2. Preis: „SUPERNATURE“, Karina-Sirkku Kurz
Die Fotoserie „SUPERNATURE“ von Karina-Sirkku Kurz untersucht die Fragen, wie wir unseren eigenen Körper als Zuhause empfinden und welchen künstlichen Manipulationen und Optimierungen er unterworfen ist.

3. Preis: „Living Room, San Francisco & Berlin”, Jana Sophia Nolle
Das künstlerische Langzeitprojekt „Living Room” von Jana Sophia Nolle umfasst Recherchen und fotografische Installationen in San Francisco und in Berlin, die das Thema Reichtum in Form großbürgerlicher Wohnungen mit der prekären Situation von homeless people kontrastiert.

Beste Nachwuchsarbeit 2021
„Manchmal ist der Himmel über uns offen.“, Sarah Grethe
Sarah Grethe begleitet ihre Mutter in das Zuhause ihrer Kindheit, einen Hof in Süddeutschland, und schafft mit intensiven Bildern der Fotoserie „Manchmal ist der Himmel über uns offen.“ einen spielerischen Blick zurück in Erinnerungen, die am Ort des Geschehens wieder aufleben.

award.vonovia.de

 

Marketing

Werbung

Anzeige VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
Virtuelle Preisverleihung 2021
Adaption: büro für gestaltung dedering
Foto: Noga Shtainer, Home sweet Home (Airbnb), 2021
Einladung zur virtuellen Preisverleihung am 30.09.2021, 20 Uhr
Adaption: büro für gestaltung dedering
Mit Fotos von Ludwig Nikulski, Maidje Meergans, Marina Hoppmann, Noga Shtainer
Gratulation: Preisträgerinnen 2021
Adaption: büro für gestaltung dedering
Mit Fotos von Julia Autz, Karina-Sirkku Kurz, Jana Sophia Nolle und Sarah Grethe

Social Media

Für den VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE ist ARTEFAKT für die Mediaplanung sowie für die Konzeption und Redaktion der Social-Media-Kommunikation zuständig.

Instagram

Facebook

#vonoviaaward

Pressematerial

Pressefotos

  • Julia Autz: „While I was waiting“
    1. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Julia Autz: „While I was waiting“
    1. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Julia Autz: „While I was waiting“
    1. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Karina-Sirkku Kurz: „SUPERNATURE“
    2. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Karina-Sirkku Kurz: „SUPERNATURE“
    2. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Karina-Sirkku Kurz: „SUPERNATURE“
    2. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Jana Sophia Nolle: „Living Room, San Francisco & Berlin”
    3. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Jana Sophia Nolle: „Living Room, San Francisco & Berlin”
    3. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Jana Sophia Nolle: „Living Room, San Francisco & Berlin”
    3. Preis: Beste Fotoserie 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Sarah Grethe: „Manchmal ist der Himmel über uns offen.“
    Beste Nachwuchsarbeit 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Sarah Grethe: „Manchmal ist der Himmel über uns offen.“
    Beste Nachwuchsarbeit 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE
  • Sarah Grethe: „Manchmal ist der Himmel über uns offen.“
    Beste Nachwuchsarbeit 2021
    VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE

Preisverleihung 30.09.2021 in Hamburg

  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Julia Autz (1. Preis)
    Foto: Stefan Groenveld
  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Karina-Sirkku Kurz (2. Preis)
    Foto: Stefan Groenveld
  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Jana Sophia Nolle (3. Preis)
    Foto: Stefan Groenveld
  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Sarah Grethe Nachwuchspreis
    Foto: Stefan Groenveld
  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Jana Sophia Nolle (3. Preis), Karina-Sirkku Kurz (2. Preis), Sarah Grethe Nachwuchspreis, Julia Autz (1. Preis)
    Foto: Stefan Groenveld
  • VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2021
    Gruppenfoto Preisträgerinnen und Jury
    Foto: Stefan Groenveld