GALERIE BASTIAN 2021

ANSELM KIEFER – LE DORMEUR DU VAL

13. November 2021 bis 18. März 2022

Zeitgenössische Kunst

GALERIE BASTIAN 2021

ANSELM KIEFER – LE DORMEUR DU VAL

13. November 2021 bis 18. März 2022

Mit der Eröffnungsausstellung ANSELM KIEFER – LE DORMEUR DU VAL setzt Aeneas Bastian einen starken Akzent im Hinblick auf die künftige Ausrichtung des neu errichten Galeriehauses.

Die Familie Bastian hat nahe des Grunewalds in der Dahlemer Taylorstraße in Berlin ein neues Galeriehaus errichtet. Die Architektur wurde von John Pawson entworfen, dessen Gestaltung den Kontext eines Parks respektiert und konsequent die Typologie eines Pavillons wählt. Pawson gilt heute als einer der bedeutendsten Architekten unserer Zeit, der in der Reduktion seiner Entwürfe Einfachheit als Vollkommenheit anstrebt.

Die GALERIE BASTIAN setzt ihr Ausstellungsprogramm damit wieder in Berlin fort. Das neue Ausstellungshaus mit aktuellen Werken von Anselm Kiefer wurde am 13. November 2021, eröffnet. Kiefer bezieht sich in seinen jüngsten Arbeiten auf Gedichte aus dem 19. Jahrhundert und der Moderne, besonders auf Arthur Rimbauds „Der Schläfer im Tal“. Die Auseinandersetzung des Künstlers mit Mythen, Weltgeschichte und Literatur ruht auf einer langjährigen Beschäftigung u.a. mit Paul Celan und Ingeborg Bachmann. Erstmals werden die in seinem Atelier bei Paris in der Pandemiezeit entstandenen Gemälde gezeigt. Kiefers Werke sind weltweit in den bedeutendsten Museen und Privatsammlungen vertreten.

Eröffnungsausstellung:
ANSELM KIEFER – LE DORMEUR DU VAL
13.11.2021 – verlängert bis 18.03.2022

Kommende Ausstellung:
John Pawson – Looking for Light
26.03 – 01.05.2022

GALERIE BASTIAN
Taylorstraße 1, 14195 Berlin Dahlem

www.bastian-gallery.com