Das Blog

Juni 2018

Ludwig und wie alles begann

Artefakt goes Bayern, dabei ist es tiefstes Frankenland und dort erwartete uns ein spektakulärer Neubau, gewidmet dem Sohn der Stadt: Ludwig Erhard. Wer kennt ihn nicht! Nein, es ist nicht der Spaßmacher, sondern der Wirtschaftswunderminister und zweite Kanzler der Republik. Wir trafen bei der Eröffnung dort erneut auf Frank-Walter Steinmeier, der nicht nur wie später auch Günther Jauch im Museum Barberini vorbeischaute, sondern ebenso in Fürth seine Aufwartung machte. Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) - sowohl eine historische Ausstellung wie eine Reise in die Zukunft - interessiert nicht nur die Presse, sondern auch große und kleine Besucher, die in einem zauberhaftem Supermarkt Wurst, Käse und Früchte kaufen und verkaufen können - allesamt aus purem Holz. Ludwig selbst ist allerdings aus Hartplastik.

[S.H.]