Kunst auf Lager (“art in storage”)

Alliance for research and safeguarding of arts and culture in museum depots

Culture heritage

Kunst auf Lager (“art in storage”)

Alliance for research and safeguarding of arts and culture in museum depots

While museum visitors flock to large special exhibits and representative exhibition halls, between 40 and 90% of public art collections lie hidden in basements and warehouses. The conditions in these locations are however not always suitable for preserving valuable cultural assets for the future. KUNST AUF LAGER aims to bring this issue to public attention, motivate sponsors, create an alliance and persuade politicians and administrators to invest time and resources in the unseen foundations of museums. 

KUNST AUF LAGER is already leading by example: the alliance currently encompasses 14 private and public institutions, which have been actively engaged in giving a common voice to the development, research and safeguarding of museum storage rooms since February 2014. As part of their individual funding programs, the alliance’s partners have financed approximately 200 investment projects with roughly 20 million Euros. This has enabled not only urgently needed measures in the areas of restoration and conservation, but also improvements to warehousing conditions, cataloguing and scientific analysis of forgotten or neglected cultural assets in public collections. Many valuable objects have thus been made available to the public for the first-time or for new museum presentation or on online portals. 

The KUNST AUF LAGER partners’ funding programs are directed at art museums as well as local, folkloristic, natural science and technical collections.

www.kunst-auf-lager.de

 

Press material

Press photos

  • Logo: Kunst auf Lager
  • BG-AS 44/2013,2:
 Dieter Urbach, Mehrzweckgebäude (Palast der Republik) auf dem Marx-Engels-Platz (heute: Schloßplatz), Entwurf: Josef Kaiser, 1973 (unrealisiert), Collage: © Dieter Urbach
  • BG-AS 44/2013,7:
 Dieter Urbach, Palasthotel, Liebknechtstraße Ecke Spandauer Straße, Berlin-Mitte, Entwurf: Ferenc Kiss, 1976 (Eröffnet 1979, Abriss 2001), Collage: © Dieter Urbach
  • BG-AS 44/2013,9:

    Dieter Urbach, Bürogebäude des Allgemeinen Deutschen Nachrichtendienstes, Mollstraße 1, Berlin-Mitte, Entwurf: unbekannter Architekt, um 1968, Collage: © Dieter Urbach
  • KUNST AUF LAGER: Im Depot
    Foto: Silke Lachmund, mit freundlicher Genehmigung der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • KUNST AUF LAGER: Im Depot
    Foto: Silke Lachmund, mit freundlicher Genehmigung der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • KUNST AUF LAGER: Im Depot
    Foto: Silke Lachmund, mit freundlicher Genehmigung der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt der Kulturstiftung der Länder
    Freiwillige Helfer bei der Erstversorgung geborgener Archivalien aus dem Historischen Archiv der Stadt Köln. Foto: Stadt Köln Rheinisches Bildarchiv
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt der HERMANN REEMTSMA STIFTUNG
    Restauratorin Doreen Küberling im Archiv des Hamburg Museums. Foto: Hamburg Museum
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt „Forschung in Museen“ der VolkswagenStiftung
    Frank Willer (Restaurator/Projektkoordinator) und Beate Steiger-Nawarotzky (Dipl. Restauratorin) legen einen Bronzekopf (Gordia der III) auf eine Röntgenröhre im LVR-LandesMuseum Bonn (Typ DP 435 Vario, 5-225 KV von GE Insprection Technologies). Foto: Martin Neumann für VolkswagenStiftung
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt der Kulturstiftung der Länder
    Restauratorin Katarina Haug bei der Arbeit an „Madonna mit Kind“, Umkreis Donatello, um 1410, Foto: Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt der VolkswagenStiftung
    Sammlungen der HU Berlin. Frau Dr. Weber und Herr Prof. Bruening betrachten alte Präparate auf einem Gang der Tierärztlichen Hochschule Berlin. Foto: Thomas Victor für VolkswagenStiftung
  • KUNST AUF LAGER: Im Depot
    Foto: Silke Lachmund, mit freundlicher Genehmigung der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • KUNST AUF LAGER: Im Depot Thermohygrograph, Transportkiste
    Foto: Silke Lachmund, mit freundlicher Genehmigung der Berlinischen Galerie, Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
  • KUNST AUF LAGER: Beispiel für Förderprojekt der Wüstenrot Stiftung
    Willi Baumeister, Großes Montaru, 1953. Restaurierung durch Kathrin Sindlinger-Maushardt. Foto: Kunstmuseum Stuttgart, © VG Bild-Kunst, Bonn 2014 für Willi Baumeister.
    DIE VERÖFFENTLICHUNG DIESES FOTOS IST BEI VG BILD-KUNST ANZUMELDEN UND KOSTENPFLICHTIG.