DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam

Ab 24. September 2022

Bildende Kunst

DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam

Ab 24. September 2022

DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam ist das jüngste Projekt der Hasso Plattner Foundation. Am 24. September 2022 öffnet das neue Haus für die Öffentlichkeit. Das ehemalige Terrassenrestaurant „Minsk“ – erbaut in den 1970er­ Jahren im modernistischen Stil der DDR – wird damit zu einem Ort für Begegnungen zwischen moderner und zeitgenössischer Kunst. Hier werden künftig Kunstwerke aus der ehemaligen DDR, die Teil der Sammlung Hasso Plattner sind, in neuen Kontexten gezeigt. „Die Architektur aus der ehemaligen DDR wird erhalten, und wir haben uns ebenfalls für den Erhalt des historischen Namens ‚Minsk‘ entschieden. Das Ausstellungshaus setzt sich mit den Mitteln der Kunst kritisch mit dem Kapitel der Geschichte auseinan­der, in dem es entstanden ist,“ sagt Gründungsdirektorin Paola Malavassi. Seit seiner Entstehung war das Restaurant „Minsk“ auch ein Ort für Veranstaltungen und Musik. Daran anschließend werden hier neben den Ausstellungen auch immer wieder Konzerte, Lesungen und Performances stattfinden.

Die beiden Eröffnungsausstellungen (24.09.2022 – 15.01.2023) präsentieren zwei Künstler aus der Sammlung Hasso Plattner.

Wolfgang Mattheuer: Der Nachbar, der will fliegen
Immer wieder malte Wolfgang Mattheuer seine unmittelbare Umgebung und seinen eigenen Garten. Mal scheint seine Landschaftsmalerei der sichtbaren Realität zu entspringen, mal enthält sie mythologische Elemente. Die Ausstellung zeigt Werke von 1960 bis 2000.

Stan Douglas: Potsdamer Schrebergärten
Der Fotograf und Filmemacher Stan Douglas fotografierte die Potsdamer Schrebergärten im Rahmen des DAAD-­Programms Anfang der 1990er­Jahre in Potsdam und dokumentierte darin die Stadt unmittelbar nach der Wende. Für seinen  Film "Der Sandmann" (1995) baute und filmte er zwei Schrebergärten in den ehemaligen DEFA­Studios in Babelsberg.

Die zeitgleichen Ausstellungen und die begleitende Publikation reflektieren die weite und die eingezäunte Natur so­ wie Stadt und Industrie im Spannungsfeld zwischen Erhalt und Erneuerung.

Ab 24. September 2022
DAS MINSK Kunsthaus in Potsdam
Max­ Planck­ Straße 17
14473 Potsdam

www.dasminsk.de

Leistungen

Marketing

ARTEFAKT ist für DAS MINSK zuständig für die Mediaplanung in den Bereichen Konzeption, Buchung, Etatverwaltung und Controlling.