Niederlande & Flandern

Gastland der Leipziger Buchmesse 2024

Literatur

Niederlande & Flandern

Gastland der Leipziger Buchmesse 2024

Die Niederlande und Flandern werden 2024 gemeinsam Gastland der Leipziger Buchmesse (21. bis 24. März). Interdisziplinäre Projekte und die Teilnahme an bundesweiten Festivals sollen dazu beitragen, eine neue Generation von Literatur- und Kunstschaffenden aus den Nachbarländern in Deutschland bekannter zu machen. Im Fokus stehen Formate, die über die reine Buchpräsentation hinausgehen, aktuelle Themen aufgreifen und Grenzen überschreiten. Geplant ist der aktive Austausch mit anderen Kunstdisziplinen wie der Darstellenden und Bildenden Kunst, der Kreativindustrie und dem Film, wobei sich bedeutende niederländische, flämische und deutsche Kulturpartner in die Programmgestaltung einbringen.

Unter dem Motto „Alles außer flach!“ gaben die Niederlande & Flandern schon während der Leipziger Buchmesse 2023 in 37 Veranstaltungen einen ersten Vorgeschmack auf ihren Gastlandauftritt 2024.

Für die Realisierung des Gastlandauftritts zeichnen die Niederländische Literaturstiftung / Nederlands Letterenfonds in Amsterdam, Flanders Literature in Antwerpen sowie die Niederländische Botschaft und die Vertretung von Flandern in Berlin verantwortlich.

Begleitend stellt der Bücherpodcast „Kopje koffie“ eine Fülle an Neuerscheinungen aus den Niederlanden und Flandern vor.

www.gastlandleipzig24.de

Leistungen

Redaktion und Content

ARTEFAKT produziert im Auftrag von Flanders Literature in Antwerpen und der Botschaft des Königreichs der Niederlande in Berlin den Podcast "Kopje Koffie. Der niederländisch-flämische Bücherpodcast". Die Reihe ist Einstimmung auf den Gastlandauftritt „Die Niederlande & Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024“, für den ARTEFAKT auch die Medienarbeit verantwortet.

Episode #26: Gaea Schoeters („Trophäe“)

Episode #25: Lot Vekemans („Der Verschwundene“)

Episode #24: Ernest van der Kwast („Der perfekte Mann“)

Episode #23: Amarylis De Gryse („Der berühmte Tiefpunkt“)

Episode #22: Jaap Robben („Kontur eines Lebens“)

Episode #21: Nina Polak („Zuhause ist ein großes Wort“)

Episode #20: Anneleen Van Offel („Hier ist alles sicher“)

Episode #19: Toine Heijmans („Der unendliche Gipfel“)

Episode #18: Peter Terrin („Alles Blau der Welt“)

Episode #17: Mathijs Deen („Der Taucher“)

Episode #16: Lisa Weeda („Aleksandra“)

Episode #15: Simone Atangana Bekono („Salomés Zorn“)

Episode #14: Marcel Möring („Eden“)

Episode #13: Cees Nooteboom („Gesammelte Werke. Prosa und Gedichte 2016-2021”)

Episode #12: David Van Reybrouck („Revolusi“)

Episode #11: Jessica Durlacher („Die Stimme“)

Episode #10: Lize Spit („Ich bin nicht da“)

Episode #9: Stefan Hertmans („Der Aufgang“)

Episode #8: Gerbrand Bakker (“Knecht allein“)

Episode #7: Gerda Blees („Wir sind das Licht“)

Episode #6: Tobi Lakmaker („Die Geschichte meiner Sexualität“)

Episode #5: Marente de Moor („Phon“)

Episode #4: Herman Koch („Finnische Tage“)

Episode #3: Charlotte Van den Broeck (Wagnisse)

Episode #2: Judith Fanto („Viktor“)

Episode #1: Arnon Grünberg („Besetzte Gebiete“)

Pressematerial

Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen, Termine und Fotos erhalten Sie direkt hier:

https://allesausserflach.de/presse

Pressefotos

  • Motto „Alles außer flach!“
    Niederlande & Flandern: Gastland der Leipziger Buchmesse 2024
    Grafik: © Studio de Ronners
  • Niederlande & Flandern: Gastland der Leipziger Buchmesse 2024
    Grafik: © Studio de Ronners
  • Kopje koffie. Der niederländisch-flämische Bücherpodcast
    Grafik: © Studio de Ronners
  • Motto „Alles außer flach!“
    Niederlande & Flandern: Gastland der Leipziger Buchmesse 2024
    Foto: Gert Mothes
  • Bettina Baltschev & Margot Dijkgraaf
    Kuratorinnen des Gastlandprogramms Niederlande & Flandern auf der Leipziger Buchmesse 2024
    © Nederlands Letterenfonds/Literatuur Vlaanderen, Foto: Marc Driessen