Das Blog

September 2019

Von Rosen, Schmerz und ein bisschen Hoffnung

Instawalk / Meet up Kunsthalle St. Annen, Lübeck
Doris Salcedo. Tabula Rasa

Für die Lübecker Kunsthalle St. Annen war es der erste Instawalk, für einige Teilnehmer*innen dieses Foto-Treffens außerhalb der regulären Öffnungszeiten im Museum womöglich ebenso und für Museumsleiterin Antje-Britt Mählmann und Kurator Oliver Zybok, die uns eine wunderbare, kenntnisreiche und einfühlsame Führung durch die Ausstellung "Tabula Rasa" von Doris Salcedo gewährten, galt das Gleiche: Premieren allerorten und sie waren gelungen! Wir danken insbesondere der Possehl-Stiftung, die nicht nur die Schau ermöglichten, den ersten Preis für Internationale Kunst an Doris Salcedo übergaben, sondern uns zudem auch noch bewirteten und alle Gäste des Walks mit Katalog und vielen Eindrücken und Gedanken nach Hause entließ.

Die Ausstellung, in Lübeck noch bis zum 3. November 2019 zu sehen, umfasst auf drei Etagen fünf große Kunstinstallationen, die sexuelle, politische und systematische Gewalt in der Heimat der Künstlerin - Kolumbien - thematisiert und den Opfern eine Stimme verleiht. "Tabula Rasa" sind zerstörte und kleinteilig wieder zusammengeleimte Tische, die von Verletzungen zeugen, welche nicht reparabel sind, "Thou-Less" erinnert an einen Guerilla-Überfall in Bogotá, "A Flor de Piel" bildet ein sehr großes, handgenähtes Laken aus getrockneten Rosenblättern, welches eine Art Blumengabe in Erinnerung einer getöteten Krankenschwester darstellt, "Disremembered" sind geisterhaft zarte Blusen, die mit tausenden Nadeln versehen sind und die Werkgruppe "Plegaria Muda" besteht aus sargartig aufeinander gelegten Tischen, aus denen hellgrüne Gräser sprießen und ein Zeichen der Hoffnung bilden.

[S.H.]

Wir danken allen Neulingen und alten Hasen aus Lübeck, Hamburg und Neu-Brandenburg für ihre Beiträge und Stories zu #DorisSalcedo und zur #KunsthalleStAnnen.

@elfestivalito @elisabethhe @darkintolight_pictures @idilindefteri @impressive_hamburg @gutschoen @fraumuellerfotografie @hansviruge @heidisigns @tinaschoenwald @ste21a @susannestoll