A Letter from the Front

Kunsthalle Münster

10. Juli bis 11. September 2022

Zeitgenössische Kunst

A Letter from the Front

Kunsthalle Münster

10. Juli bis 11. September 2022

Mit A Letter from the Front präsentiert die Kunsthalle Münster eine Auswahl von Videos und filmischer Werke von Künstler:innen aus der Ukraine.

Einige der ukrainischen Künstler:innen, deren Werke in der Kunsthalle gezeigt werden, sind in den belagerten Städten eingeschlossen oder haben sich in die Grenzgebiete oder in die Nachbarländer geflüchtet. Sie mobilisieren sich innerhalb oder außerhalb der Grenzen des vom Krieg zerrütteten Landes und trotzen den Entfernungen kämpferisch mit ihren eigenen Körpern. Einige von ihnen konnten ihre Festplatten nicht retten, bevor sie ihre Häuser und Ateliers verließen. Daher können im Rahmen dieses Projekts die Kunstwerke nur in der Form gezeigt werden, wie sie digital auf Servern, Clouds und Webplattformen gespeichert wurden.

A Letter from the Front wurde vom Castello di Rivoli Museo d'Arte Contemporanea, Rivoli-Turin, nach der Invasion die Ukraine im Februar 2022 in Auftrag gegeben und produziert.

Kurator:innen: Nikita Kadan in Zusammenarbeit mit Giulia Colletti
Projektkoordination Kunsthalle Münster: Merle Radtke / Assistenz Kunsthalle Münster: Constanze Venjakob

A Letter from the Front
10.07. – 11.09.2022
Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, 5. Stock, 48155 Münster
Öffnungszeiten: Di-So 12–18 Uhr

www.kunsthallemuenster.de

Pressematerial

Pressefotos

  • Yaroslav Futymsky, Flag is burning, 2019, color, sound, 1:51 min.
    © courtesy of the artist
  • Yaroslav Futymsky, Second attempt, 2019, color, sound, 3:28 min.
    © courtesy of the artist
  • Katya Libkind, Where are Your Big Ears Dear Dead Grandma?, 2021, color, sound, 6:44 min.
    © courtesy of the artist
  • AntiGonna, Enter the War, 2017, color, sound, 3:57 min.
    © courtesy of the artist
  • AntiGonna, Rave on the bones, 2017, color, sound, 6:59 min.
    © courtesy of the artist
  • AntiGonna (in collaboration with Nikita Kadan), Lucid Skin, 2019, color, sound, 16:16 min.
    © courtesy of the artist
  • R.E.P., Yodler, 2011, color, sound, 17:59 min.
    © courtesy of the artist
  • R.E.P., Smuggling, 2007, color, sound, 10 min.
    © courtesy of the artist
  • Nikolay Karabinovych, As far as Possible, 2020, b&w, sound, 6:23 min.
    © courtesy of the artist